Nach Thema filtern

Meist gestellte Fragen zur Online-Überprüfung

Proximus möchte Ihre Identität aus mehreren Gründen überprüfen:

  • Um Ihnen die von Ihnen angeforderten Dienstleistungen anbieten zu können. Proximus muss in der Tat in der Lage sein, seine Kunden korrekt zu identifizieren, um eine vertragliche Beziehung einzugehen, dem Kunden die Dienste zur Verfügung zu stellen, eventuell den Dienst physisch zu installieren, dem Kunden Rechnungen zu stellen und den Kunden für alle Zwecke der Kundenverwaltung zu kontaktieren.
  • Bekämpfung von Betrug, Phishing und Identitätsdiebstahl (jemand gibt sich als Sie aus und kauft ein Produkt in Ihrem Namen). Proximus möchte verhindern, dass falsche Identitäten verwendet werden, um Dienstleistungen zu bestellen, die nie bezahlt werden, aber Proximus möchte Sie auch davor schützen, dass Ihre Identität missbraucht wird und Sie zum Opfer werden, wenn jemand mit schlechten Absichten versucht, Produkte oder Dienstleistungen in Ihrem Namen zu bestellen. Aus diesem Grund ist die Identifizierung ein so gründlicher Prozess.
  • Um, wie alle Anbieter elektronischer Kommunikationsdienste, der gesetzlichen Verpflichtung nachzukommen, die Kunden gegenüber den Justiz- und anderen zuständigen Behörden zu identifizieren. Proximus ist, wie alle anderen Anbieter elektronischer Kommunikationsdienste, gesetzlich verpflichtet, seine Kunden zu identifizieren. Dies ist im Gesetz über elektronische Kommunikation vom 13. Juni 2005 und in den königlichen Erlassen vom 19. September 2013 und 27. November 2016 festgelegt. Proximus ist gesetzlich verpflichtet, Ihre nationale Registernummer in einer separaten Datenbank zu registrieren, die für die zuständigen Behörden geführt wird. Proximus selbst darf Ihre nationale Registernummer nicht verwenden.
  • Um über eine qualitativ hochwertige Datenbank zu verfügen, werden Sie über verschiedene Kommunikationskanäle wie E-Mail, SMS, Telefon, Briefpost, Online- und Fernsehwerbung über die Produkte und Dienstleistungen von Proximus informiert. Proximus wird versuchen, seine Mitteilungen so weit wie möglich an Ihre persönlichen Bedürfnisse anzupassen, z. B. auf der Grundlage Ihres Alters, Ihres Geschlechts und Ihres Wohnorts. Die Nummer Ihres Personalausweises hilft uns, Sie in der Kundendatenbank eindeutig zu identifizieren und die Einrichtung von Doppelkonten für ein und denselben Kunden zu vermeiden. Selbstverständlich haben Sie das Recht, die Verwendung Ihrer Daten durch Proximus für die Zusendung von Werbeinformationen abzulehnen. In einem speziellen Abschnitt dieser FAQ erfahren Sie, wie Sie sich von solchen Nachrichten abmelden können.

Sie können Ihre Identität auf 3 Arten verifizieren:

  • Mit der App itsme, um Ihre Identität zu bestätigen und Ihre persönlichen Daten zu teilen (Sie benötigen ein itsme Konto). Hinter den Bildschirmen stellt itsme Proximus auf sichere Weise den minimalen Satz an Daten zur Verfügung, der für Ihre Identifizierung erforderlich ist.
  • Weitergabe der Daten von Ihrer eID-Karte über ein Kartenlesegerät (Sie benötigen ein eID-Kartenlesegerät und einen Laptop/Desktop, auf dem Sie eine spezielle Software installieren können). Proximus ruft nur die Daten ab, die unbedingt erforderlich sind, um Sie zu identifizieren.
  • Sie fotografieren Ihr Ausweisdokument und ermöglichen es unserer Technologie, die Daten aus Ihrem Dokument zu lesen und abzurufen (Sie benötigen ein Gerät mit einer Kamera und Ihr Ausweisdokument). Die Daten auf Ihrem Ausweis werden automatisch gelesen und die Daten, die für Ihre Identifizierung notwendig sind, werden abgerufen.
    Wenn Sie ein internationales Dokument verwenden (europäischer Personalausweis oder internationaler Reisepass), werden Sie auch gebeten, ein Selfie zu machen, um zu überprüfen, ob Sie der tatsächliche Inhaber des Dokuments sind und um einen Nachweis Ihres Wohnsitzes in Belgien zu erbringen (weitere Informationen finden Sie unter "Wie überprüfen Sie die Identität über ein Foto eines internationalen Dokuments").

Wir akzeptieren die folgenden Dokumente als Identitätsnachweis:

Belgische Dokumente:

  • Die eID-Karte für belgische Staatsangehörige
  • Die eID-Karte für Ausländer (Nicht-EU- und EU-Bürger, die in Belgien wohnen und im Ausländerregister eingetragen sind)
  • Belgischer Reisepass

Internationale Dokumente:

  • Europäischer Personalausweis
  • Internationaler Reisepass

Sie können eines der folgenden Dokumente (Dokumente, die nicht in der untenstehenden Liste aufgeführt sind, werden abgelehnt) als Nachweis für Ihren Wohnsitz in Belgien verwenden:

  • Arbeitsvertrag/Attest
  • Arbeitsausweis (mit Foto)
  • Studentenausweis
  • Notarielle Urkunde
  • Domizilierungsbescheinigung
  • Bescheinigung für Flüchtlinge

Achten Sie darauf, dass Ihr Name auf dem Bild oder der Kopie des Dokuments, das Sie uns schicken, deutlich zu erkennen ist.

Die Bilderkennungssoftware ist in der Lage, den Text und die relevanten Informationen aus Ihrem Ausweisdokument zu extrahieren. Im Falle eines belgischen Reisepasses vergleicht die Plattform auch das Foto auf Ihrem Dokument mit einem Selfie, um zu überprüfen, ob die beiden Fotos zu ein und derselben Person gehören. Gleichzeitig wird geprüft, ob es sich um gefälschte, nachgemachte oder abgelaufene Dokumente handelt. Fällt diese Prüfung positiv aus, können Sie mit Ihrer Bestellung fortfahren. Das Foto Ihres Ausweises wird unmittelbar nach der Identitätsprüfung gelöscht.

Sie können sich mit dieser Methode anhand eines europäischen Personalausweises oder eines internationalen Reisepasses identifizieren. Die Bilderkennungssoftware ist in der Lage, den Text und die relevanten Informationen aus Ihrem Ausweisdokument zu extrahieren. Die Plattform vergleicht dann das Foto auf Ihrem Dokument mit einem Selfie, um zu überprüfen, ob die beiden Fotos zu derselben Person gehören. Gleichzeitig wird geprüft, ob es sich um gefälschte, nachgemachte oder abgelaufene Dokumente handelt. Wenn alle diese Prüfungen positiv ausfallen, wird Ihre Identität überprüft und Ihr Wohnsitznachweis an unser Betrugsbekämpfungsteam weitergeleitet. Das Foto Ihres Ausweises wird unmittelbar nach der Identitätsprüfung gelöscht. Sobald der Wohnsitznachweis von unserem Team geprüft und genehmigt wurde, erhalten Sie eine Bestätigung, dass Sie mit Ihrer Bestellung fortfahren können.

Folgende Identifikationsdaten werden abgefragt: Name, Vorname, Geburtsdatum, Geschlecht, Adresse, Dokumentnummer und Gültigkeitsdauer. Diese Daten werden für die im Abschnitt "Warum muss ich meine Identität überprüfen?" erläuterten Abläufe verwendet. Proximus ist gesetzlich verpflichtet, für die zuständigen Justiz- und sonstigen Behörden auch Ihre nationale Nummer aus Ihrem eID-Ausweis zu erfassen. Proximus darf und wird Ihre nationale Nummer nicht für seine eigenen Zwecke verwenden.

Ihre Daten werden von Proximus für die im Abschnitt "Warum muss ich meine Identität überprüfen?" erläuterten Zwecke erhoben und verwendet.

In einigen Fällen können Ihre Daten unter bestimmten Bedingungen an Dritte weitergegeben werden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Proximus-Datenschutzerklärung (siehe Kapitel "Warum geben wir personenbezogene Daten an Dritte weiter und wer sind diese Dritten").

Ihr Ausweisdokument wird nicht länger aufbewahrt als für die Validierung erforderlich. Nach dem Validierungsprozess wird Ihr Ausweisdokument gelöscht.

Die abgerufenen Identifikationsdaten können maximal bis zu 10 Jahre gespeichert werden, nachdem Sie nicht mehr Kunde von Proximus sind. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzrichtlinie von Proximus.

Die verschiedenen Identifizierungsmethoden erfordern nur wenige Schritte und Ihre Identität wird sofort und automatisch überprüft, sobald die Schritte abgeschlossen sind.

Wenn Ihre Identität nicht automatisch überprüft werden kann (was nur in wenigen Fällen vorkommt, wenn das Bild nicht von ausreichender Qualität ist oder das Dokument die Echtheitsprüfung nicht besteht), müssen wir eine manuelle Überprüfung vornehmen. Dieser Vorgang kann von 10 Minuten bis zu einem Tag dauern. Sie möchten nicht warten? Sie können den Warenkorb mit den ausgewählten Produkten an Ihre E-Mail senden und Proximus wird Sie benachrichtigen, sobald die Überprüfung abgeschlossen ist und Sie werden weitergeleitet, um nur die letzten Schritte Ihres Einkaufs abzuschließen.

Die Gültigkeit Ihres Identitätsdokuments wird in einer ersten Phase automatisch mit Hilfe eines für solche Validierungen konzipierten Qualitätswerkzeugs überprüft.

Wenn das Tool nach einer ersten automatischen Prüfung nicht feststellen kann, ob Ihr Ausweisdokument gültig ist oder nicht, wird Ihr Dokument einer manuellen Überprüfung durch ein Team von hochspezialisierten und qualifizierten Personen unterzogen. Das Ergebnis der manuellen Überprüfung kann sein, dass Ihr Dokument gültig ist, oder dass es nicht gültig ist. Im letzteren Fall werden Sie darüber informiert und müssen eine andere Identifizierungsmethode anwenden.

Kommt das Tool bereits nach der ersten automatischen Prüfung zu dem Schluss, dass Ihr Dokument nicht gültig ist, werden Sie darüber informiert. Sie haben dann die Möglichkeit, es mit einem anderen Ausweisdokument oder einer anderen Methode erneut zu versuchen, und können eine manuelle Prüfung durch einen Menschen beantragen.

Sie können ein Produkt oder eine Dienstleistung in unseren Geschäften mit einem gültigen Ausweisdokument (europäischer Personalausweis oder internationaler Reisepass) kaufen. Wenn Ihr Dokument nicht von den belgischen Behörden ausgestellt wurde, benötigen Sie außerdem einen Nachweis, dass Sie in Belgien wohnhaft sind (z. B. einen Ausweis für Arbeitsnehmer oder den Nachweis der Immatrikulation an einer belgischen Universität oder Bildungseinrichtung).

Falls Ihre eID abgelaufen ist oder verloren oder gestohlen wurde, können Sie mit einem Annex12 (ein offizielles Dokument, das bescheinigt, dass Ihre eID abgelaufen, gestohlen oder verloren ist und dass Sie auf ihre Erneuerung warten) zum Geschäft kommen oder sich mit Ihrem belgischen Reisepass ausweisen. Die Anlage 12 wird von der Gemeinde bei der Beantragung Ihrer neuen eID ausgestellt und ersetzt Ihre eID für die Zeit, bis Sie Ihre neue eID erhalten.

Sie können den Kauf nicht abschließen und werden aufgefordert, es mit der gleichen Methode erneut zu versuchen oder sich mit einer anderen Methode zu identifizieren.

Wenn Sie ein Mobilfunkabonnement oder ein gemeinsames Angebot für eine andere Person über den Webshop kaufen möchten, müssen Sie sicherstellen, dass Sie Zugang zu deren physischer eID-Karte haben.

  • Sie sind der rechtmäßige - und einzige - Inhaber der Dokumente und persönlichen Daten, die Sie uns mitteilen.
  • Jede Information, die Sie uns zur Verfügung stellen, ist zu 100 % korrekt.

  • Sie möchten Ihr Dokument durch Fotos identifizieren, haben aber keine Kamera an Ihrem Laptop? Kein Problem, Sie können auch mit Ihrem Mobiltelefon Fotos machen, indem Sie den SMS-Link oder den QR-Code auf dem Bildschirm verwenden.
  • Wenn Sie versuchen, ein Foto mit einem mobilen Gerät einzureichen, benötigt Ihr Browser möglicherweise die Erlaubnis, auf Ihre Kamera zuzugreifen. Möglicherweise müssen Sie auch die Seite aktualisieren, nachdem Sie der Kamera die Erlaubnis erteilt haben.
  • Stellen Sie qualitativ hochwertige Dateien bereit. Nehmen Sie die Fotos in einem gut beleuchteten Raum auf, und fügen Sie die Informationen in die vorgesehenen Zeilen ein. Achten Sie darauf, dass das Bild nicht unscharf oder dunkel ist.
  • Reichen Sie Fotos von einem originalen (nicht fotokopierten) und unbeschädigten Ausweis ein. Wenn der Ausweis zwei Seiten hat, müssen Sie beide Seiten einreichen (eine Vorder- und eine Rückseite).

Sie haben das Recht auf Zugang, Berichtigung, Übertragung und Löschung Ihrer Daten. Sie haben das Recht, der Verwendung Ihrer Daten für Marketingzwecke zu widersprechen. Alle Ihre Rechte als betroffene Person und wie Sie diese ausüben können, sind in der Proximus-Datenschutzerklärung beschrieben (siehe Kapitel: "Welche Rechte habe ich in Bezug auf den Datenschutz und wie kann ich sie ausüben").

  • Der beste Weg, sich von den Proximus-Nachrichten über Produkte, Dienstleistungen und Werbeaktionen abzumelden, ist, dies über Ihr MyProximus Konto zu tun. Auf diese Weise können Sie Ihre Wahl pro Kommunikationskanal differenzieren. Wenn Sie zum Beispiel keine SMS-Nachrichten von Proximus erhalten möchten, sondern nur per E-Mail informiert werden wollen, können Sie dies in Ihrem MyProximus Konto angeben. Rufen Sie auf unserer Website www.proximus.be die Seite MyProximus auf und melden Sie sich mit Ihrem Passwort an. Sobald Sie sich auf MyProximus angemeldet haben, gehen Sie zum Abschnitt "Mein Konto" und dann zu "Meine Privatsphäre", wo Sie Ihre Datenschutzeinstellungen festlegen/ändern können. Im selben Bereich können Sie unter "Meine Benachrichtigungen" auch angeben, über welche Kommunikationskanäle wir Sie kontaktieren dürfen oder nicht. Wenn Sie noch keinen Zugang zu MyProximus haben, folgen Sie den dortigen Anweisungen, um ein MyProximus Konto zu erstellen. Wenn Sie keinen Zugang zu Internet haben, können Sie den Kundendienst unter 0800 44 800 über Ihre Präferenzen informieren.
  • In der Datenschutzerklärung von Proximus (siehe Kapitel "Welche Rechte habe ich in Bezug auf den Datenschutz und wie kann ich sie ausüben?) finden Sie alle Informationen über Ihre Rechte als betroffene Person und wie Sie diese bei Proximus ausüben können.

Ja, Proximus hat einen Datenschutzbeauftragten. Der Datenschutzbeauftragte kann kontaktiert werden über:

Filters

Nach Thema filtern

Ausweisdokumente

Rechte als betroffene Person

Sicherheit der Online-Überprüfung

Ausloggen

Probleme beim Prüfen der Identität

Meine Identität überprüfen

Need help?

Questions about our offers?

An advisor is at your service