Begrenzen Sie die Kosten für Ihre mobile Flotte

Proximus Budget Manager ist die ideale Lösung zur Kontrolle und Reduzierung der Mobilfunkkosten in Ihrem Unternehmen.

Vorteile

  • Optimale Kostenkontrolle
  • Klare und genaue Budgets
  • Für die Nutzung in Belgien und im Ausland
  • Ein extra-legaler Vorteil für Ihre Mitarbeiter: ein einziges Mobiltelefon für geschäftliche und private Zwecke mit Geschäftstarifen für die private Nutzung
  • Keine Notwendigkeit, bestimmte Nutzungsarten zu sperren und damit keine Nutzerfrustration

In der Praxis

Abhängig von Ihren Bedürfnissen und/oder dem Nutzungsverhalten Ihrer Mitarbeiter können Sie fünf verschiedene Beitragsarten definieren. Erreicht der Benutzer das eingestellte Limit nicht, wird Ihnen der tatsächlich verbrauchte Betrag in Rechnung gestellt. Wird das Limit überschritten, wird der Überschuss dem Benutzer direkt in Rechnung gestellt.

  • Ihr Beitrag wird für jede Nutzungsart oder -kategorie ohne Unterscheidung bezahlt
  • Die Summe der eingestellten Beträge pro Benutzer erscheint auf Ihrer Rechnung
  • Ist die Gesamtsumme der Nutzerrechnung niedriger als der Betrag, den Sie zu zahlen bereit sind, wird Ihnen nur die tatsächlich genutzte Menge in Rechnung gestellt
  • Ihr Beitrag zahlt für jede Nutzungsart oder -kategorie ohne Unterscheidung
  • Sie können z. B. entscheiden, dass Sie für 10 Ihrer Mitarbeiter bereit sind, 50 % des gesamten Rechnungsbetrags zu zahlen, bis zu einem Höchstbetrag von 30 €. Alles, was über diesen Betrag hinausgeht, muss von ihnen selbst bezahlt werden
  • Sie können auch einen prozentualen Beitrag festlegen, ohne einen Maximalbetrag zu definieren
  • Sie legen einen Gesamtbetrag pro Nutzungskategorie fest: Nichtnutzungsgebühren, Sprachkommunikation, Videoanrufe und Datenkommunikation
  • Sie können z. B. wählen, dass Sie 30 € für Sprachkommunikation und für Datenkommunikation zahlen, aber nichts für Nichtnutzungsentgelte oder Videoanrufe

Sie können einen Beitragsbetrag pro Nutzer mit einem Betrag pro Nutzungsart oder einem Beitragsbetrag pro Nutzungstyp und pro Nutzungsart kombinieren. Damit können Sie Ausnahmen definieren. Sie können z. B. 30 € für die gesamte Rechnung zuweisen:

  • 0% für nationale SMS (d.h. Ihr Mitarbeiter zahlt für alle SMS)
  • 0% für internationale Kommunikation

ABER

  • 100% für nationale Kommunikation (d. h. in diesem Fall gelten die 100% für den gesamten Rechnungsbetrag (wenn der Endbenutzer 45 € für nationale Kommunikation ausgibt, zahlen Sie 45 € und nicht 30 €)
  • Für jede Nutzungsart (z. B. Auslandskommunikation, im Ausland empfangene Anrufe, SMS, MMS usw.) legen Sie den Betrag fest, den Ihr Unternehmen bereit ist, für jeden Benutzer zu zahlen.
  • Sie können alle Kosten abdecken (100%) oder bestimmte Nutzungsarten ausschließen (0%).
  • Sie können z. B. den Betrag von 5 € für SMS-Gebühren, aber von 0 € für MMS-Gebühren festlegen, während Sie für 100 % der nationalen Kommunikation zahlen.

Contact us

Our employees are ready to help you!

Contact us