Subdomains hinzufügen

Subdomains sind Variationen Ihres Domainnamens, die das "www" für Ihren Domainnamen ersetzen.

Eine Subdomain ist besonders nützlich, wenn Sie einen langen Link kürzen möchten (z. B. webshop.domain.be statt www.domain.be/products/services/index.html), eine andere Website auf der Subdomain anzeigen oder auf einen bestimmten Teil Ihrer Website verweisen möchten.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um eine Subdomain hinzuzufügen:

  1. Melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort auf https://cp.belgacomhosting.be/ an. Passwort vergessen? Legen Sie ein neues Passwort fest.
  2. Klicken Sie auf Gehostete Domains.
    Hosted Domains
  3. Klicken Sie auf Neue Subdomain hinzufügen.
    Add New Subdomain
  4. Füllen Sie die Felder wie unten gezeigt aus und klicken Sie auf Weiter:
    Add new website
    • Subdomain-Name: Wählen Sie einen Namen für die Subdomain, die Sie erstellen möchten. In diesem Beispiel erstellen wir einen Webshop.
    • Hosting: Hier entscheiden Sie, wohin Ihre Besucher umgeleitet werden, wenn sie auf Ihre Subdomain surfen. Sie haben verschiedene Möglichkeiten:
      • Keine: Ihre Subdomain leitet nirgendwohin weiter und Besucher sehen auch nichts, wenn sie auf Ihre Subdomain surfen.
      • Parken: Ihre Subdomain leitet auf Ihren Domainnamen weiter. Die Besucher kommen auf der gleichen Seite an, egal ob sie auf die Subdomain oder den Domainnamen surfen.
      • Single Page Website: Ihre Subdomain leitet auf eine einzelne Seite weiter, für die Sie den HTML-Code eingeben müssen. Verwenden Sie dies vorzugsweise, wenn Sie Ihre Subdomain schnell und einfach wechseln wollen, z. B. wenn Ihr Webshop über die Feiertage geschlossen ist oder sich im Aufbau befindet.
      • Frame-Weiterleitung: Ihre Subdomain leitet auf eine andere Website weiter, die sich in einem Frame öffnet, aber der Besucher sieht Ihren Domainnamen in seinem Internetbrowser, z.B. wenn Sie auf den Webshop Ihres Partners weiterleiten, aber nicht wollen, dass der Besucher das weiß. Achtung: Die Website, auf die Sie umleiten, muss Frame-Weiterleitung zulassen!
      • Standard-Weiterleitung: Ihre Subdomain leitet auf einen bestimmten Link um. Der Besucher sieht diesen Link in seinem Internet-Browser. Dies kann Ihr eigener Domain-Name sein (z. B. www.domain.be/webshop, wo Sie einen Ordner für Ihren Webshop angelegt haben) oder eine externe Website.
      • Website-Alias: Ihre Subdomain leitet auf eine Ihrer anderen Subdomains um, z. B. webshop.domain.be leitet auf shop.domain.be um.
      • Website (Apache): verweist auf Ihr Linux-Webhosting, nur sichtbar, wenn Sie Linux-Webhosting haben.
      • Website (Microsoft IIS): Links zu Ihrem Windows Webhosting, nur sichtbar, wenn Sie Windows Webhosting haben.
    • Abonnement: Wenn Sie mehrere Abonnements haben, wählen Sie hier das richtige Abonnement aus.
  5. Je nachdem, welche Option Sie unter Hosting gewählt haben, geben Sie den gewünschten Link oder HTML-Code ein und klicken auf Weiter.
    Enter the URL of the website or HTML code.
  6. Klicken Sie auf Fertigstellen.
    Overview of the subdomain that will be created

Ihre Subdomain wurde hinzugefügt.