Konfigurieren Sie Ihren privaten Router als WLAN-Router

Haben Sie einen eigenen Router, den Sie als Wi-Fi-Zugangspunkt oder zur Verwaltung Ihres eigenen Netzwerks verwenden möchten? Wenn ja, folgen Sie diesen Schritten, um Ihren eigenen Router anzuschließen. In beiden Fällen müssen Sie keine Änderungen an der b-box vornehmen.

NB: Proximus kümmert sich nicht um den Anschluss Ihres eigenen Routers. Wir empfehlen diese Schritte daher nur, wenn Sie bereits über Vorkenntnisse im Einrichten eines Netzwerks verfügen.

Sie wollen eine einfache Wi-Fi-Lösung? Dann zögern Sie nicht, diese nützlichen Tipps zu Wi-FiOpens a new window zu konsultieren oder werfen Sie einen Blick auf unsere Wireless-LösungenOpens a new window .

Verfügt Ihr privater Router über Wi-Fi und Sie möchten ihn nur zur Erweiterung Ihres Wi-Fi-Netzwerks verwenden? Gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Verbinden Sie Ihren privaten Router über den LAN-Ausgang mit dem LAN-Eingang des b-box.
  2. Deaktivieren Sie die DHCP-Funktion Ihres privaten Routers.
  3. Deaktivieren Sie die PPPoE-Funktion Ihres privaten Routers.
  4. Stellen Sie sicher, dass an Ihrem privaten Router Wi-Fi aktiviert ist.

Ihre Geräte können sich nun über WLAN mit Ihrem privaten Router verbinden und eine IP-Adresse von b-box beziehen.

Möchten Sie Ihren privaten Router für die Verwaltung Ihres eigenen Netzwerks verwenden? Gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Verbinden Sie Ihren privaten Router über den LAN-Ausgang des b-box mit dem WAN-Eingang des privaten Routers.
  2. Aktivieren Sie die DHCP-Funktion Ihres privaten Routers.
  3. Ändern Sie die IP-Einstellungen Ihres privaten Routers so, dass sie sich von denen des b-box unterscheiden:
    • Standard-Gateway: Ändern Sie diese IP-Adresse auf eine andere IP-Adresse als die des b-box, z. B. 192.168.2.1.
    • DHCP-Bereich : Ändern Sie den Bereich auf einen anderen Bereich als den der b-box, z. B. 192.168.2.2 - 192.168.2.255.
  4. Erstellen Sie auf Ihrem privaten Router eine PPPoE-Sitzung mit dem Benutzernamen und dem PasswortOpens a new window Ihrer Internet -Verbindung.

Die Geräte, die an Ihrem privaten Router angeschlossen sind, erhalten nun eine IP-Adresse von Ihrem privaten Router statt von der b-box. Die WAN-Verbindung (z. B. für den Fernzugriff) wird ebenfalls über Ihren privaten Router hergestellt.

Hinweis: Für ein optimales TV-Erlebnis empfehlen wir Ihnen, den Decoder direkt an die b-box anzuschließen.

Besondere Punkte, die zu beachten sind
  • Sie legen zwei getrennte Netzwerke an. Die an ein Netzwerk angeschlossenen Geräte können die Geräte des anderen Netzwerks nicht "sehen" (z. B. kabellose Drucker).
  • Wenn die beiden Wi-Fi-Netzwerke (das des b-box und das Ihres privaten Routers) aktiviert sind, kann sich Ihr Gerät je nach Standort mit dem b-box und mit Ihrem eigenen privaten Router verbinden.

Tipp :Konsultieren Sie das Benutzerhandbuch Ihres privaten Routers für erweiterte Einstellungen. Werfen Sie auch einen Blick auf das Proximus-Forum (auf Französisch oder Niederländisch), wo unsere Community Ihnen vielleicht helfen kann.