Öffnen Sie die Ports Internet auf Ihrem Server

Zu Ihrer Sicherheit sperren wir standardmäßig einige Ports in Ihrer Internet -Verbindung. Möchten Sie diese trotzdem öffnen, z. B. für ein Programm oder Ihre Website? Dann lesen Sie hier, welche Internet-Ports in MyProximus manuell geöffnet werden können.

Probleme mit Ihrer Spielkonsole?

Lesen Sie auch unsere Tipps zum Anschluss von Spielekonsolen an das Internet.

Ports, die Sie öffnen können

Diese Internet-Ports sind für eingehenden Datenverkehr gesperrt, können aber in MyProximus geöffnet werden:

  • Port 23 (Telnet-Protokoll)
  • Port 80 (HTTP-Protokoll)
  • Anschluss 443 (HTTPS-Protokoll)

Erste Schritte

  1. Melden Sie sich bei MyProximus an, um Ihre Produkte anzuzeigen.

    View your products Opens a new window
  2. Klicken Sie auf Ihr Internet Abonnement.
  3. Im Feld "Einstellungen" ist standardmäßig " Hohe Sicherheit " markiert.
  4. Wählen Sie Niedrige Sicherheit und bestätigen Sie.
  5. Schalten Sie Ihr Modem für 5 Sekunden aus und wieder ein.

Sie haben die Ports 23, 80 und 443 entsperrt. Sie sind nun für den eingehenden Datenverkehr geöffnet.

Sie können sienun an Ihrem Modem öffnen.

Ports, die nicht geöffnet werden können

Die folgenden Internet-Ports sind für eingehenden und/oder ausgehenden Datenverkehr gesperrt. Aus Sicherheitsgründen können sie nicht entsperrt werden.

Ports 25 und 445 (TCP-Protokoll); Ports 135, 137, 138 und 139 (UDP-Protokoll); Ports 1080, 1555, 2001, 2280, 2281, 2282, 2284, 2285, 3128, 8080, 8081, 9000 und bestimmte Ports höher als 1024.

Log in to open  Internet ports 23, 80 und 443

Need help?