Berichte über Ihr Explore-Netzwerk anzeigen

Unter MyProximus Enterprisekönnen Sie ganz einfach Berichte über die Verfügbarkeit, Nutzung und Leistung Ihres Explore-Netzwerks einsehen.

Im Folgenden zeigen wir Ihnen einen Überblick über die wichtigsten Funktionen. Möchten Sie mehr Informationen? Download der AnleitungOpens a new window .

Anmelden bei MyProximus Enterprise

  1. Melden Sie sich bei MyProximus Enterprise(*) an. Sie haben noch kein Konto? Abonnieren Sie auf MyProximusOpens a new window .
    Melden Sie sich bei MyProximus an
  2. Klicken Sie auf Produits.
  3. Klicken Sie unter Applications connectivité fixe auf Integrated reporting portal.
    Sie sehen das nicht? Die Digital Access Owner in Ihrem Unternehmen können Ihren Zugang verwaltenOpens a new window zum Meldeportal.
  4. Sie befinden sich nun im Integrierten Berichtsportal und auf der linken Seite sehen Sie eine Reihe von Berichten.

(*) MyProximus is noch nicht auf Deutsch verfügbar.

Sehen Sie nicht alle Ihre Verträge oder Standorte? Vergewissern Sie sich, dass Sie mit dem richtigen Konto eingeloggt sind. Wenn Sie immer noch keinen Zugriff auf die gewünschten Berichte haben, erstellen Sie ein Ticket in MyProximusOpens a new window oder kontaktieren Sie unsOpens a new window .

SLA-Berichte erkunden

Das Explore-SLA-Reporting bietet einen Überblick über die Verfügbarkeit Ihres Explore-Netzwerks.

Wenn Sie ein Service Level Agreement (SLA) oder einen Service Level Manager (SLM) haben, können Sie hier einen Vertrag und einen Zeitraum auswählen, um einen kostenlosen Bericht herunterzuladen, der die Verfügbarkeit anzeigt.

Explore-Leistungsberichte

Das Explore-Performance-Reporting liefert weitere Details über die Nutzung und Leistung Ihres Explore-Netzwerks.

Abonnements

Auf dem Startbildschirm sehen Sie nun Optionen, je nachdem, welches Reporting Sie abonniert haben:

  • Top 5 Access Load In & Top 5 Access Load Out: bietet einen Überblick über die ein- und ausgehende Bandbreitennutzung.
  • Total Volume Evolution : zeigt die Gesamtentwicklung der Volumennutzung in Ihrem Netzwerk.
  • Site Summary & Access Summary: bietet einen Überblick über Ihre Sites und zugehörigen Zugänge.
  • Explore Reporting Quality: zeigt die Qualität (Datenerfassung über SNMP) des Explore-Reportings an.

Zusätzlich zum Basis-Reporting erhalten Sie auch Zugriff auf:

  • Top 5 Access Events: zeigt die Top-5-Standorte an, die die meiste Bandbreite verbraucht haben.
  • Top 5 CPE events: zeigt die Top 5 Standorte, an denen die meiste Modemaktivität beobachtet wurde.
  • Top 5 IPSLA events : zeigt die Top 5 Standorte, an denen die meisten Verzögerungen und Paketverluste (Delay, Packet Loss & Jitter) beobachtet wurden.

Zusätzlich zu den erweiterten Berichten erhalten Sie auch Zugriff auf:

  • Top 5 Application volume: zeigt die Top 5 Anwendungen, die die meiste Bandbreite verbraucht haben.

Zusätzlich zum Netflow-Reporting erhalten Sie auch Zugriff auf:

  • End-to-end network delay: zeigt die E2E-Verzögerung für die gemessenen Anwendungen an.

Verwendung

Das Explore Performance Reporting kann für verschiedene Zwecke verwendet werden:

Um Trends oder Probleme zu erkennen, empfiehlt es sich, die Diagramme zu betrachten:

  1. Klicken Sie auf der Home auf das Lupensymbol neben einer Site.
    Beispiel: In den Top 5 Access Events sehen wir, dass unsere Site in Auderghem viel Bandbreite verbraucht.
  2. Sie sehen eine Liste mit Berichten von 2 Typen:
    • Analysis: zeigt einen Bericht mit Diagrammen, durch die Sie sich durchklicken können.
    • Summary: zeigt einen Bericht mit Zahlen, die Sie exportieren können.
  3. Klicken Sie auf den Bericht, den Sie anzeigen möchten.
    Beispiel: Wir haben Application Analysis - Access to Exploregewählt, weil wir die Graphen anzeigen möchten und es sich in diesem Fall um ein Zugriffsereignis handelt.
  4. Sie sehen den 24/7-Bericht für den gesamten Monat. Die Granularität ist auf "Auto" eingestellt, was bedeutet, dass das System selbst einen Durchschnitt wählt, in diesem Fall pro Stunde. Hinweis: Eine Granularität von 5 Minuten ist nur für Berichte aus dem Vormonat möglich. Die Daten werden dann in stündliche Durchschnittswerte umgerechnet.
    Beispiel: Im Durchschnitt werden nicht mehr als 50 % der Bandbreite pro Stunde verbraucht. Wir klicken auf Auto und setzen die Granularität auf 5 Minuten.
  5. Sie sehen nun weitere Details für den Zeitraum, die Geschäftszeiten oder die eingestellte Granularität.
    Beispiel: Wir sehen, dass besonders im Zeitraum vor dem 26. Oktober viel Bandbreite verbraucht wurde. Wir klicken auf das Diagramm, um es zu vergrößern.

    Beispiel: Wir sehen jetzt, dass am 21. Oktober fast den ganzen Tag über bis zu 100 % der Bandbreite vom Intranet genutzt wurde.

    Beispiel: Wir könnten jetzt den Application analysis - All applications öffnen, um zu sehen, welche Anwendungen zu diesem Zeitpunkt die meiste Bandbreite verbraucht haben. Dieser Bericht ist auch praktisch, wenn Sie Probleme mit einer bestimmten Anwendung feststellen.

Bemerken Sie einmalige Paketverluste oder einmalige Spitzen in der Bandbreitennutzung? Dies ist nicht unbedingt ein Hinweis auf ein Problem. Wenn Sie häufiger Spitzen sehen, dann lohnt es sich, das Problem weiter zu untersuchen.

Schließlich können Sie unter Application Analysis - Application einer ausgewählten Anwendung sehen. Hier sehen Sie die Gesamtantwortzeit für die Anwendung, aufgeteilt in LAN, externes Netzwerk und Anwendung. Dies kann bei der Fehlersuche helfen, um zu sehen, wo das Problem liegt. Außerdem können Sie in diesem Dashboard die Top-10-Benutzer dieser Anwendung sehen.

Folgen Sie diesen Schritten:

  1. Klicken Sie auf Dashboard.
  2. Sie haben nun zwei Möglichkeiten:
    • Sie verwenden das Dashboard zum ersten Mal: Klicken Sie auf open the library.
    • Siehaben das Dashboard bereits verwendet: Klicken Sie auf das +-Symbol am oberen Rand.
  3. Auf der linken Seite sehen Sie eine Liste der vorhandenen Berichte oder Sie können auf der rechten Seite Ihren eigenen Bericht erstellen. Schauen wir uns die vorhandenen Berichte genauer an:
    • Analysis: zeigt einen Bericht mit Diagrammen, durch die Sie sich durchklicken können.
    • Summary: Zeigt einen Bericht mit Zahlen, die Sie exportieren können.
  4. Klicken Sie auf den Bericht, den Sie ansehen möchten. Auf der rechten Seite sehen Sie nun ein Beispiel.
  5. Klicken Sie auf Open.
    Beispiel: Wir haben den Bericht Application Summary : Access to Explore gewählt.
  6. Wählen Sie nun Ihre(n) Standort(e), den Zeitraum und die Granularität des Berichts. Die Granularität ist auf Auto eingestellt, d. h. das System wählt selbst den Durchschnitt, im Falle eines Monatsberichts pro Stunde. Hinweis: Eine Granularität von 5 Minuten ist nur für Berichte des Vormonats möglich. Die Daten werden dann in stündliche Durchschnittswerte umgewandelt.
    Beispiel: Wir wollen die Bandbreite auf unserer Site in Rocourt überprüfen. In diesem Fall sind stündliche Durchschnittswerte nicht wirklich relevant, und wir stellen die Granularität auf 5 Minuten ein. In diesem Fall haben wir den Bericht nach Bandbreite Max (%) - Out sortiert.
  7. Wir klicken nun auf das Symbol mit dem Abwärtspfeil und Download as CSV, um die Datei nach Excel zu exportieren.

Um bestimmte Seiten oder Anwendungen genauer zu betrachten, lesen Sie bitte den Abschnitt zur troubleshooting.

Gehen Sie wie folgt vor:

  1. Klicken Sie auf Report.
  2. Sie haben nun 2 Optionen:
    • Sie möchten einen vorhandenen Bericht einsehen: Klicken Sie auf open the library.
    • Sie wollen selbst einen Report erstellen: Klicken Sie auf create a report.
    Beispiel: Wir wählen Öffnen der Bibliothek.
  3. Sie sehen nun eine Liste von Berichten. Manchmal sehen Sie die gleichen Berichte mehrfach, aber mit einer anderen Bezeichnung. Diese Bezeichnung steht für die Granularität des Berichts:
    • Auto: In diesem Fall berechnet das System selbst Durchschnittswerte auf der Grundlage des gewählten Zeitraums. Bei einem monatlichen Bericht sind dies in der Regel stündliche Durchschnittswerte.
    • 5 min: in diesem Fall werden Durchschnittswerte pro 5 Minuten verwendet. Eine Granularität von 5 Minuten liefert nur Ergebnisse für Berichte des Vormonats. Die Daten werden dann in stündliche Mittelwerte umgerechnet.
    • Daily: In diesem Fall werden Durchschnittswerte pro Tag verwendet.
  4. Klicken Sie auf den Bericht, den Sie sich ansehen möchten. Auf der rechten Seite sehen Sie nun ein Beispiel.
  5. Klicken Sie auf Open.
  6. Wählen Sie nun Ihre(n) Standort(e), den Zeitraum und eventuelle weitere Angaben für den Bericht und klicken Sie auf Update.
  7. Sie sehen nun oben 3 Schaltflächen:
    • PDF: laden Sie die pdf-Datei sofort herunter.
    • E-Mail: Geben Sie 1 oder mehrere E-Mail-Adressen ein, an die Sie den Bericht weiterleiten möchten.
    • Export: laden Sie die JSON-Datei sofort herunter.

Diese Berichte können auch so geplant werden, dass sie zu einem festen Zeitpunkt an Sie gesendet werden (z. B. monatlich für den Vormonat). Sie können einen Bericht noch nicht selbst planen, dies muss angefordert werden.

Um bestimmte Standorte oder Anwendungen genauer zu betrachten, lesen Sie bitte den Abschnitt zur troubleshooting.

Haben Sie kürzlich ein Upgrade angefordert?

Es kann ein paar Tage dauern, bis die Berichte der letzten Monate in unseren Systemen aktualisiert sind. Aus diesem Grund ist es möglich, dass Sie sehen, dass Sie z.B. 400% Ihrer Bandbreite verbraucht haben. Sobald wir die administrativen Änderungen abgeschlossen haben, werden die Daten in unseren Systemen aktualisiert.